Schneckenhaus

Nein, kein Schneckenhaus. Ein Treppenhaus. Genauer gesagt: Der Treppenaufgang zum Leuchtfeuer in einem dänischen Leuchtturm an der Westküste Jütlands. Und zwar ein historischer. Was den Dänen sehr viel Wert ist. Denn durch Veränderungen der Küstenlinie sind die alten Seezeichen an der Küste Dänemarks in Gefahr. Anstatt sie aufzugeben, werden sie jedoch mit einem enormen technischen wie logistischen Aufwand „verrückt“, dass heißt, einige hundert Meter ins Landesinnere „verrückt“.
Übrigens: Auch der „Landfraß“ der Gezeiten ist ein ein Ausdruck des mensch gemachten Klimawandels. Dass die Meere nicht nur in Dänemark stetig an den Küsten knabbern, ist zwar seit Hunderten von Jahren üblich und bekannt… Aber ich will jetzt kein Spielverderber sein!

No, no snail shell. A staircase. More precisely: The stairway to the beacon in a Danish lighthouse on the west coast of Jutland. And a historical one. Which is very important to the Danes. Because changes in the coastline put the old sea markers on the coast of Denmark at risk. Instead of giving up, however, they are „crazy“ with a huge technical and logistical effort, that is, a few hundred meters into the interior „crazy“.
Incidentally, even the „Landfraß“ of the tides is an expression of man made climate change. The fact that the oceans are constantly nibbling on the coasts, not only in Denmark, has been common and known for hundreds of years … But I do not want to be a spoilsport now!