Pissoir

Bei dem berühmten grünen Café Achteck in Berlin handelt es sich um ein echtes Pissoir – einem der letzten seiner Art. Ein Refugium männlicher Stehpinkler. Früher.
Heute sind solche Institutionen nicht nur fast ausgestorben, sondern sollen durch feministische Umerziehung (Stichwort: Sitzpinkler) auch grundsätzlich überflüssig sein. Im Gegensatz zu unzufriedenen Berufsfrauen, die das Stehpinkeln für sich reklamieren und mit entsprechenden Frauen-Pissoirs („Peeasy„) vor allem etablieren. Dabei haben weitsichtige Zeitgenossen deutlich gewarnt: Wer am Privileg des Stehpinkelns rüttelt, der stellt auch das Patriarchat infrage. Wir wollten es nur nicht glauben…

The famous green Café Achteck in Berlin is a very veritable urinal – one of the last of its kind. A refuge for male stand-pee´er. Earlier.
Today, such institutions are not only almost extinct, but should also be superfluous by feminist re-education (Keyword: Sit-Pee´er). In contrast to dissatisfied professional women who complain about the standing pee for themselves and establish with appropriate women’s urinals („peeasy„) in particular. Farsighted contemporaries have warned clearly: Whoever shakes the privilege of standing eyes, also questions patriarchy. We just did not want to believe it …