Herr K.

Mit Herrn K. zu proben war Arbeit für die Ewigkeit. Ich kannte niemanden sonst, der seine Auf- und Abgänge zu exakt timen konnte, seine Darstellungen zu genau verinnerlichte, förmlich in Stein meißelte. Seine Auftritte verfügten deshalb über die Genauigkeit eines Uhrwerks – jede Bewegung, jede Stimmlage blieb von der Premiere bis zur Demiere gleich. Seine Einsätze erfolgten auf die Sekunde genau. Allerdings musste auch hinter der Bühne so sein, wie es Herr K. gewohnt war, nur keine Veränderungen. Wagte es nur jemand, einen Stuhl zu verstellen, konnte es zu einer Katastrophe kommen. Ein großer Schauspieler, dem bisher niemand gerecht wurde.

0 0 votes
Beitrag bewerten
guest
0 Leserbriefe
Inline Feedbacks
View all comments
Bloggerei.de Foto blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Photo-Blogger Linking & Blogroll Follow

trusted blogs